Navigation
Malteser Heidelberg

Gemeinsam gegen Blutkrebs

27.04.2016

FDP und Malteser gemeinsam im Kampf gegen Blutkrebs

Durch den Tod des ehemaligen FDP Vorsitzenden Dr. Guido Westerwelle, dieser starb vor wenigen Wochen an Leukämie (Blutkrebs) haben sich die Heidelberger Malteser und die Heidelberger FDP gemeinsam engagiert. An der Mitgliederversammlung der Heidelberger FDP, am vergangenen Montag, stellte Bernhard Scheitler und Dirk Teut von den Maltesern die DKMS (Deutsche Knochenmark Spender Datei) vor. Ganz einfach kann man sich im Kampf gegen den Blutkrebs engagieren und sich bei der DKMS registrieren lassen:Mund auf, Stäbchen rein, Spender sein

Die nach Auswertung erhaltene DNA bzw. HLA (Humane Leukozyten Antigene) des Spenders wird dann in der Datenbank weltweit mit der an Blutkrebs Erkrankten abgeglichen. Wenn der an Leukämie Erkrankte, sogenannte genetische Zwilling, gefunden ist erfolgt zur Lebensrettung die eigentliche Spende von Stammzellen.

Dem Aufruf von FDP Stadtrat und stellv. Kreisvorsitzenden Karl Breer folgten spontan einige FDP-Mitglieder noch am selben Abend.


Das Bild zeigt (von rechts) Karl Breer, Bernhard Scheitler und den Kreisvorsitzenden der FDP Sebastian Romainczyk die gemeinsam für die Stammzellenspende werben.

Mund auf, Stäbchen rein, Spender sein

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V. Heidelberg  |  Sparkasse Heidelberg  |  IBAN: DE58 6725 0020 0000 0074 04  |  BIC / S.W.I.F.T: SOLADES1HDB